Zeitleiste 

Werke 

Zeitleiste

Das Friedensfest

Eine Familienkatastrophe in 3. Akten, UA 1.6.1890 der Freien Bühne im Ostendtheater Berlin Im Oktober 1889, noch vor dem Theaterskandal der Uraufführung von „Vor Sonnenaufgang“ beginnt Hauptmann mit der Arbeit an seinem zweiten Drama, im Dezember ist es fertig. Der Stoff beruht, neben eigenen Familien-Erfahrungen, auf Erzählungen Frank Wedekinds über Familienszenen, die sich beim ihm zu Hause abgespielt haben. (Wedekind war wegen dieses Vertrauensbruchs sehr erzürnt.) Die Absicht einer versöhnenden Weihnachtsfeier nach 6 Jahren Zerwürfnis scheitert, weil der alte Streit wieder ausbricht. Der jähzornige Vater stirbt, der Sohn weiß am Ende nicht, ob er reif für eine Beziehung ist.
Abbildungen: Das Friedensfest, Berlin 1912
Gerhart Hauptmann Museum Erkner

Blättern Sie in diesem Buch