Veranstaltung 

Aktuelles Programm 

  • AUTORENLESUNG Götz Aly: Europa gegen die Juden. 1880-1945

    .

    Freitag 25. August 2017
    20.00 Uhr
    Eintritt: 9 Euro

  • AUTORENLESUNG Jörg Später: Siegfried Kracauer - Eine Biographie

    .

    Freitag 01. September 2017
    20.00 Uhr
    Eintritt: 9 Euro

  • KAMMERKONZERT mit Lenka Matejakova und Masumi Sakagami

    .

    Freitag 08. September 2017
    20.00 Uhr

  • AUTORENLESUNG Alissa Walser: Eindeutiger Versuch einer Verführung

    .

    Freitag 15. September 2017
    20.00 Uhr
    Eintritt: 9 Euro

  • SOMMERAKADEMIE AUF HIDDENSEE „SCHLÄFT EIN LIED IN ALLEN DINGEN“

    .

    Samstag 23. September 2017
    20.00 Uhr
    Eintritt: 12 Euro

  • 8. MUSIKERRESIDENZ DER STUDIENSTIFTUNG DES DEUTSCHEN VOLKES IM GERHART-HAUPTMANN-HAUS

    .

    Sonntag 01. Oktober 2017
    20.00 Uhr
    Eintritt: 12 Euro

  • KAMMERKONZERT Silvesterkonzert 2017

    .

    Sonntag 31. Dezember 2017
    19.30 Uhr
    Eintritt: 18 Euro

  • KAMMERKONZERT Neujahrskonzert 2018

    .

    Montag 01. Januar 2018
    19.30 Uhr
    Eintritt: 18 Euro

 

 

KAMMERKONZERT mit Elisabeth Weber, Markus Volpert und Bernd Schäfer

Freitag 18. August 2017
20.00 Uhr
Eintritt: 18 Euro

Elisabeth Weber, geboren in Thüringen, studierte in Weimar, Berlin und London bei Jost Witter, Antje Weithaas und David Takeno. Seit ihrem Debüt beim Ivo-Pogorelich-Festival spielte sie mit vielen deutschen und europäischen Orchestern, ging auf Tournee nach Australien, Neuseeland und in den Mittleren Osten und ist regelmäßig zu Gast bei Festivals u. a. in Warschau, Schleswig-Holstein und Budapest. Elisabeth Weber widmet sich mit Vorliebe der Kammermusik, trat auf im Concertgebouw Amsterdam, Gewandhaus Leipzig, Wigmore Hall London und arbeitete mit Künstlern wie Tabea Zimmermann, Isabelle Faust oder Boris Pergamenschikow.
Seit 2006 hat Elisabeth Weber eine Professur für Violine an der Musikhochschule Lübeck inne. Sie spielt eine Violine sowie eine Barockgeige des Schweizer Geigenbauers Bernhard Ritschard.

Markus Volpert studierte in Graz bei Wolfgang Gamerith, sein Solistendiplom mit Auszeichnung erwarb der Bariton bei Kurt Widmer in Basel. Als Mitglied des Zürcher Opernstudios und in Meisterkursen bei Sena Jurinac, Christa Ludwig, Elisabeth Schwarzkopf und Thomas Quasthoff sowie im Unterricht bei Horst Günter rundete er seine stimmliche Ausbildung ab.Markus Volpert ist Preisträger und Gewinner verschiedener Wettbewerbe und singt regelmäßig bei wichtigen Festivals in ganz Mitteleuropa. Seine Erfahrung als Konzertsänger erwarb sich der Bariton in der Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten, etwa Marcus Bosch, Michel Corboz, Michi Gaigg, René Jacobs,James Judd, Sigiswald Kuijken, Rudolf Lutz, Andrés Orozco-Estrada, Hans-Christoph Rademann, Martin Turnovský und Ralf Weikert. Er konzertiert mit renommierten Originalklang-Ensembles wie der Akademie für Alte Musik Berlin, Capriccio Basel, Concerto Köln,dem L ´Orfeo Barockorchester und dem Freiburger Barockorchester. Markus Volpert war in den Opernhäusern in Zürich, Basel und Magdeburg, bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen und wiederholt bei freien Produktionen auf der Bühne zu Gast.

Der Pianist Bernd Schäfer studierte in Freiburg und Leipzig und hat sich schon während seines Klavierstudiums auf Kammermusik und Liedbegleitung konzentriert. So vervollständigten Kurse und Unterricht bei Rudolf Jansen, Kurt Widmer, Gerard Wyss und Kim Kashkashian seine Ausbildung. Bernd Schäfer war Begleiter unter anderem von Preisträgern beim Bachwettbewerb in Leipzig, beim Wettbewerb der Berliner Rundfunkanstalten, beim Wettbewerb des deutschen Musikrats und dem Meraner Opernwettbewerb; er ist selbst Preisträger des internationalen Wettbewerbs “Franz Schubert und die Moderne” in Graz in der Sparte Liedduo zusammen mit dem Bariton Markus Volpert. Er ist mit Liederabenden und Kammermusik Konzerten an verschiedenen Festspielen (so z.B. Festival Attersee und Festspiele Mecklenburg Vorpommern) und im In- und Ausland aufgetreten.

Werke von W. A. Mozart, M. Bruch, C, Loewe und F. Schubert
Elisabeth Weber (Geige), Markus Volpert (Gesang) und Bernd Schäfer (Klavier)