Verfilmungen 

 

  • Bitte beachten Sie!

    Im Gerhart-Hauptmann-Museum kein Verkauf der Verfilmungen.


  • Atlantis

    1913 Deutschland


  • Ne stroi s'chastya na zhene i rebjonke (Bau dein Glück nicht auf Weib und Kind)

    1917 Russland


  • Tkatschi (Die Weber)

    1917 Russland


  • Rose Bernd

    1919 Deutschland


  • Die Ratten

    1921 Deutschland


  • Hanneles Himmelfahrt

    1922 Deutschland


  • Phantom

    1922 Deutschland


  • Die Weber

    1927 Deutschland


  • Der Biberpelz

    1928 Deutschland


  • Hanneles Himmelfahrt

    1934 Deutschland


  • Der Herrscher

    1937 Deutschland


  • Der Biberpelz

    1937 Deutschland


  • Die Jungfern vom Bischofsberg

    1943 Deutschland


  • Der Biberpelz

    1949 Ost-Deutschland


  • Königin der Arena

    1952 BRD


  • Der Biberpelz

    1955 BRD


  • Die Ratten

    1955 BRD


  • Michael Kramer

    1955 BRD


  • Vor Sonnenuntergang

    1956 BRD


  • Fuhrmann Henschel

    1956 Österreich


  • Das Friedensfest

    1956 BRD


  • Rose Bernd

    1957 BRD


  • Die Ratten

    1957 DDR


  • Hanneles Himmelfahrt

    1957 BRD


  • Dorothea Angermann

    1959 BRD


  • Die Ratten

    1959 BRD


  • Herbert Engelmann

    1959 BRD


  • Und Pippa tanzt!

    1961 BRD


  • Der Biberpelz

    1962 BRD


  • Der rote Hahn

    1962 BRD


  • Schluck und Jau

    1962 BRD


  • Gabriel Schillings Flucht

    1962 BRD


  • Die Weber

    1962 DDR


  • Rose Bernd

    1962 BRD


  • Vor Sonnenuntergang

    1962 BRD


  • Michael Kramer

    1965 BRD


  • La pelliccia di castoro (Der Biberpelz)

    1966 Italien


  • Kollege Crampton

    1967 BRD


  • Bahnwärter Thiel

    1968 BRD


  • Die Ratten

    1969 BRD


  • Peter Brauer

    1969 BRD


  • Tkatschi (Die Weber)

    1970 Belarus


  • Vor Sonnenuntergang

    1970 BRD


  • Die Weber

    1971 BRD


  • Veris ubnis melodiebi (Melodien des Veris-Viertels)

    1974 Georgien


  • Krysy (Die Ratten)

    1973 Tschechoslowakei


  • Pered zachodom solnca (Vor Sonnenuntergang)

    1975 Russland


  • Der Biberpelz

    1975 BRD/CH


  • Einsame Menschen

    1975 DDR


  • Vor Sonnenaufgang

    1976 BRD


  • Fuhrmann Henschel

    1977 BRD


  • Michael Kramer

    1978 DDR


  • Das Friedensfest

    1979 DDR


  • Die Weber

    1980 BRD


  • Bahnwärter Thiel

    1982 DDR


  • Vor Sonnenuntergang

    2000 Deutschland


  •  

 

 

Der Herrscher

Spielfilm, frei bearbeitet nach Hauptmanns "Vor Sonnenuntergang" und nach Motiven aus Harold Bratts "Der Herrscher"

Hersteller: Tobis-Magna-Film
Regie: Veit Harlan
Buch: Thea von Harbou, Curt J. Braun
Künstlerische Leitung: Emil Jannings
Kamera: Werner Brandes (Atelier), Günther Anders (Außenaufnahmen)
Ton: Hans Grimm
Schnitt: Martha Dübber
Musik: Wolfgang Zeller
Bauten: Robert Herlth
Aufnahmeleitung: Rudolf Fichtner, Hans Abel
Darsteller: Emil Jannings, Maria Koppenhöfer, Käthe Haack, Marianne Hoppe, Paul Wagner, Hannes Stelzer, Max Gülstorff, Harald Paulsen, Theodor Loos, Herbert Hübner, Paul Bildt, Hilde Körber, Helene Fehdmer, Walter Werner, Heinrich Schroth, Hans Stiebner, Rudolf Klein-Rogge, Peter Elsholtz, Ursula Kurtz, Heinz Wemper
Länge: 2918 m

Uraufführung: 17. März 1937 (Berlin)

Inhalt

In Veit Harlans mit nationalsozialistischer Ideologie unterfütterter Bearbeitung von Gerhart Hauptmanns Drama "Vor Sonnenuntergang" spielt Emil Jannings – der auch die künstlerische Oberleitung innehat – eine seiner prominentesten Patriarchenrollen: Als Industriemagnat Matthias Clausen sieht er sich nach dem Tod seiner Frau mit einer selbstsüchtigen Verwandtschaft konfrontiert, die ohne Rücksicht auf das Unternehmen die Veräußerung seines Lebenswerks vorantreibt. Während insbesondere der Schwiegersohn Erich Klammroth gegen das Familienoberhaupt intrigiert, findet Clausen in der jungen Sekretärin Inken Peters eine loyale Vertraute. Gemeinsam müssen sie den Anfeindungen der potenziellen Erben widerstehen, um Clausens Vermächtnis für die kommende Generation zu bewahren. (filmportal.de)